Freitag, 7. April 2017

Kinderfrei

"Man muss Kinder haben um die Ruhe und die Zeit für sich schätze zu können, wenn sie nicht da sind!" sagt der Mann. Und er hat Recht. Die Kinder sind nun seit fast einer Woche bei den Schwiegerleuten und hier ist es ruhig und ordentlich. Wie Urlaub, obwohl ich arbeiten muss. Ok, ich vermisse sie, aber auch das fühlt sich gut an. Wenn ich dann dem Verlangen nachgebe und anrufe, sind sie kurz angebunden, denn ihnen geht es gut bei Oma und Opa und so kann ich beruhigt meine freie Woche genießen.
Kennt ihr das? Kinderfrei, das sich wie Urlaub anfühlt? Zeit für sich, Zeit für Unternehmungen zu zweit? Wir waren essen und klettern, schauen abends zusammen Serien usw.
Morgen kommen die Kinder wieder, aber da freue ich mich auch drauf, denn die nächste Woche habe ich Urlaub (echten) und dann machen wir ganz viel zusammen. Vor allem fahre ich mit dem Mittleren drei Tage weg, das wird auch noch mal großartig.

Bis kommenden Mittwoch läuft auch noch meine Verlosung des supertollen Smartha-Ebooks von Janny. Was ihr tun müsst um es zu gewinnen, könnt ihr *hier* nachlesen! 


Kommentare :

  1. Ui, eine kinderfreie Woche! Genieße noch den letzten Tag und freue dich auf das Wiedersehen morgen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Genieße die Zeit... mein ZWergi ist dafür noch etwas klein, aber ich genieße die kinderfreien Vormittage an denen ich noch nicht wieder arbeite sehr. Noch arbeite ich zwei volle Tage. AB 1.5 dann an den anderen drei Tagen jeweils 3 Stunden in Telearbeit und keine vollen Tage mehr sondern nur noch 7 Stunden. Heißt aber trotzdem noch 10 Stunden minimum außer Haus... eher 11.
    Liebe Grüße
    Sonennblume

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spass beim Geniessen und auch beim "wieder-in-die-Arme-Schliessen" :)
    Ich hab grad heut 5 von 7 losgelassen, morgen die restlichen zwei... ich werd die Bande auch vermissen und gleichzeitig die Zeit ohne sie geniessen.
    Liebe Grüsse,
    Regula

    AntwortenLöschen
  4. Kinderfrei... hört sich gut an. Ich kann dich gut verstehen. Wünsche dir noch ne schöne Urlaubswoche und nen tolle Zeit mit dem Mittleren.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Kinderfrei kenn ich nicht wirklich, zwei Mal waren wir ein Wochenende weg, mein Mann und ich, ansonsten gab es nur mal Babysitter-Abende. Aber jetzt sind sie Jugendliche und ich genieße die Zeit, die sie noch hier sind :-)
    Wenn sie mal selber Kinder haben sollten erinner ich mich hoffentlich daran, wie sehr ich mir mal ausschlafen und Zeit gewünscht habe und kann dies dann hoffentlich ermöglichen... Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  6. "Man muss Kinder haben um die Ruhe und die Zeit für sich schätze zu können, wenn sie nicht da sind!" Himmel die Berge, wie Recht dein Mann doch hat.
    Wirklich Kinderfrei hatte ich seit Kind 2 nicht, aber auch wenn nur die Große mal für ein Wochenende bei der Oma ist, ist das schon wie Urlaub. Was für eine Himmlische Vorstellung, das Haus mal für mich alleine zu haben und zwar für mehrere Tage. Na gut, der Lieblingsmann dürfte schon da sein.
    Leider haben wir an Verwandschaft aber nur noch eine Großmutter und die nimmt max. die Große und auch nur für eine Nacht.

    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥