Freitag, 20. Mai 2016

Schönes Wetter und älter werden

Jetzt ist es soweit, jetzt gehe ich tatsächlich auf die 50 zu. Irgendwie fühlt es sich für mich, die ich doch wegen meines Alters sonst eher gelassen bin, schon komisch an. Älter fühl ich mich nicht, aber irgendwie mache ich mir auf einmal mehr Gedanken über die noch verbleibende Zeit, obwohl ja grade mal die Hälfte meines Lebens um ist, wenn ich Glück habe.....
Naja, genug davon. Ich bin also am letzten Sonntag 41 geworden und habe mich und meinen Geburtstag wie jedes Jahr ordentlich gefeiert. Leider hatten wir ein bischen Pech mit dem Wetter, aber trotzdem konnten wir, zumindest diejenigen die keine Frostbeulen sind, draußen am Lagerfeuer sitzen. Schön wars und wie sich das mit forschreitenedem Alter gehört, war dann auch tatsächlich schon um 1:30 Uhr Schluss.
Geschenke habe ich auch bekommen, sehr viele und sehr tolle. Zum Beispiel den großen Feuerkorb, der am Abend ja auch direkt zum Einsatz kam, aber auch eine meiner LIeblingsbloggerinnen hat mich bedacht: Julia von Julibuntes. Von ihr bekam ich einen wunderschönen Stickrahmen mit einem - na? - Apfel!















Wundervolle Blumen habe ich bekommen. Das ist so schade, dass diese alle in den nächsten Tagen schon verwelkt sein werden, aber so habe ich sie wenigstens noch auf einem Bild.















Ich weiß ja nicht, wie das bei euch so ist, aber im Vorfeld einer Party rackere ich wie ein Pferd. Ich versuche die ganzen Kruschelecken loszuwerden und die Wohnung so aufzuräumen, dass sie den mitunter kritischen Augen der Verwandtschaft Stand hält (meine Freundinnen dürfen auch einfach so vorbei kommen).
Der supertolle Nebeneffekt einer solchen Party ist also in meinem Fall, dass die Wohnung danach ordentlicher ist als vorher, viel ordentlicher! Klar, erst wenn die leeren Flaschen, das Geschirr und der Müll weg ist, aber dann!!!!
Und so habe ich auch in den Tagen vor der Party unseren Balkon in Ordnung gebracht. Kaputtes weggeschmissen, saubergemacht und neue Pflazen besorgt. Den Holzboden endlich fertig verlegt und die Möbel umgestellt. Und so sieht er jetzt aus (zumindest die eine Seite. Auf der anderen stehen noch die ganzen Bierkästen):















Da sitze ich jetzt wieder gerne :-)

Das allergrößte "Freu" in der letzten Woche war aber, dass mein Großer seine Freundin zu meinem Geburtstag das erste Mal mit nach Hause genommen hat und neben der Tatsache, dass sie wirklich ein tolles Mädchen ist, war es wunderschön, meinen Sohn so glücklich und verliebt zu sehen, hach!

Und jetzt ab zu den Mädels vom Freutag

PS. bis Sonntag könnt ihr euch noch zur KSW18 bei Mari anmelden. Infos zum Ablauf gibts *hier*


Mittwoch, 11. Mai 2016

KSW 17: Mein Ergebnis

Der Stoff der KreativenStoffverWertung Nr. 17 war wirklich etwas ganz besonderes. Mir ist es ein Rätsel, wie Anna dazu nichts einfallen konnte. Ich finde ihn wunderhübsch!









Für meine Verhältnisse hatte ich reltiv zügig eine Idee, denn die Tochter meines Bruders wurde getauft (in unserer Familie absolut unüblich) und ich wollte ihr gerne etwas Selbstgemachtes schenken, denn Geld hat sie sicher genug bekommen, haha!
Und so ist aus dem altrosa Stoff, eine wie ich finde, sehr süße Wimpelkette geworden, die die kleine L. hoffentlich viele Jahre begleiten wird.
















Vielen Dank liebe Anna, für das Ausrichten der 17ten KSW! Du hast alles toll organisiert und netterweise einige Erinnerungsmails geschrieben, finde ich gut!
 Den Abschlussbeitrag, mit allen Ergebnissen, könnt ihr *hier* einsehen. Alle Ergebnisse der letzten 16 KSWs gibt es *hier*.
Und weil nach der KSW vor der KSW ist, hier schon der Hinweis auf die nächste. Die Nummer 18 organisisert die liebe Mari aus der Piepselwerkstatt. Alles weitere auf ihrem Blog.








Verlinkt zu Anna.