Dienstag, 6. Dezember 2016

Adventskranz selbstgemacht

Yeah. zum allerersten Mal habe ich mir einen Adventskranz selbst gewickelt. Ok, gekauft habe ich erst einmal einen, aber die Krämze die wir bislang hatten, bestanden meist aus vorgefertigte Metallschalen, die dann nur noch dekoriert wurden. Siehe *hier*
Aber dieses Jahr ist es anders. Ich habe für unsere Klientinnen einen weihnachtlichen Bastelnachmittag veranstaltet und dort wurden, unter der Anleitung einer Klientin, auch Kränze gebunden. Jo, da hab ich mir dann doch auch mal einen gemacht.
Ganz schön anstrengend sowas und wirklich perfekt ist er natürlich nicht, aber mir gefällt er äußerst gut. Den Klientinnen war er viel zu schlicht, aber ich finde ihn schön!





















Wie haltet ihr das mit den Kränzen? Gekauft, 50/50 oder selbst gemacht?

Verlinkt zu: HOT, Dienstagsdinge, Allie & Me design und Creadienstag


Kommentare :

  1. Ich mache meine auch immer selbst, das habe ich zu Hause gelernt ... es geht doch nichts über vorweihnachtliches Adventskranzbasteln.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Kaufen ist langweilig. Ich mache auch immer einen selbst, bzw. war es in den letzten Jahren immer eine schöne, selbstbestückte Schale mit Kerzen und Deko (natürlich mit echten Tannenzweigen).

    Dein Kranz ist sehr schön geworden - schlicht find ich gut!

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Nackig kaufen und selber pimpen. Kann aber zur Folge haben, dass er am ersten Advent noch nackig auf dem Balkon liegt, weil die Zeit so schnell alle war....
    Aber ehrlich, der ist doch toll geworden!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Ich wickel meine Kränze auch immer selber. Das Material ist aus dem Garten meiner Nachbarin und so wird er jedes Jahr ein wenig anders. Dieses Jahr ist recht viel Ilex drin. Das Käferchen liebt das, weil die Beeren so schön rot sind.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥