Freitag, 30. Dezember 2016

Finale: KSW Nr. 21

Ich glaube das war die KSW mit der längsten Kreativphase. Netterweise hat uns Maika mehr als 7 Wochen Zeit gegeben um aus ihrem Stöffchen was Tolles herzustellen.
Wie es so ist, sind die Geschmäcker bei Stoffen sehr unterschiedlich. Während es schon KSW-Stoffe gab, bei denen ich mich am liebsten im Erdboden verkochen hätte, so ungerne wollte ich sie verarbeiten, war es diesmal ein Stoff, der mir gut gefiel und zu dem mir auch sofort etwas eingefallen ist.
Mein liebe Kollefin,  Bürogenossin und Freundin L. möchte ihre Wohnung gerne vinategmäßig umgestalten und so bekam sie von mir eine sehr "romantische" Rosentasse und eine schöne Wimpelkette aus eben diesem Stoff zu Weihnachten:































Das ist jetzt noch meine Nähreusecke, aber ich hoffe sie hängt mittlerweile in ihrer Küche :-)
Und Göttin sei Dank ist für den Fortbestand der KSW gesorgt! Die 22 Ausgabe wird von Marietta betreut. Alles weitere auf ihrem Blog *klick*
Wenn eine von euch Lust hat eine KSW auszurichten, dann schreibt mir einfach unter appelkatha(ät)yahoo.de.
*Hier* auf Maikas Blog findet ihr alle Ergebnisse der 21sten KSw und *hier* aller KSWs die es bisher gab.

Verlinkt zu Freutag






Montag, 26. Dezember 2016

Die letzte Woche mit meinem Adventskalender

Schon jetzt fehlt er mir: Mein Adventskalender. 24 Tage hat er mich begleitet, mir das Aufstehen erleichtert und den Tag versüßt, dank Janny!
Heute ist schon der zweite Weihnachtsfeiertag und der große Rummel ist vorbei. Zeit euch meine Ausbeute der letzte Woche zu zeige:
















Der Kalender hat nicht nachgelassen, Wahnsinn, oder? Am allerbesten gefällt mir das Stickrahmenbild. Die Miniperlen-Weihnachtsbaumanhänger hängen schon im Baum und das Tictactoe ist auch schon im Einsatz gewesen. Weiter gab es ein beschreibbares Türschild, ein kleines Mäppchen in dem sich schöne Sternen-Büroklammern befanden und Material für Taschen. Wie auch in Woche 1, 2, und 3: Ich bin begeistert!
Liebe Janny, nochmal vielen, vielen Dank für diesen tollen Kalender! Ich bin sehr froh und dankbar, dass du meine Wichtelin warst!

Zu Weihnachten gibt es unter den Bloggerinnen die schöne Angewohnheit, Karten oder selbstgemachte Kleinigkeiten zu verschenken. Auch in diesem Jahr wurde ich wieder von einigen  lieb überrascht:















Vielen Dank ihr lieben Frauen! Von wem was im Einzelnen war, muss ich nochmal auseinander klamüsern. Das habe ich leider noch nicht geschafft.

In den letzten Jahren habe ich in der Regel diejenigen bedacht, die auf meinem Blog die meisten Kommentare hinterlassen haben und zusätzlich Frauen, mit denen mich irgendwas besonders verband.
In diesem Jahr habe ich aus Zeitgründen leider etwas abspecken müssen (ich brauche definitiv mehr Zeit zum Nähen) und viel weniger Bloggerinnen mit einer Kleinigkeit überrascht. Und das gab es in diesem Jahr von mir:
















Untersetzer mit Apfel. Ich hoffe sie gefallen!

Und nun gehe ich mal schauen, was die anderen Teilnehmerin  in der letzten Woche in ihrem Advenskalender hatten: klick

Samstag, 24. Dezember 2016

AKW 2016: Was war drin - vierte Woche

Oh, nein! Jetzt ist das letzte Türchen geöffnet, das letzte Päckchen ausgepackt und unser kreativer Adventskalenderwichteln. Schrecklich!
Trotzdem zeigen wir heute natürlich noch einmal, was sich hinter den Türchen 17-24 verborgen hat.
Die Verlinkung ist bis zum 31. Dezember geöffnet, so müsste es jede Teilnehmerin schaffen ihren Post trotz Weihnachten zu verlinken.
Viel Spaß beim Stöbern auf den anderen Blogs!

PS. Nicht den Backlink vergessen http://appelkatha.blogspot.de/





Freitag, 16. Dezember 2016

Die dritte Woche mit meinem Adventskalender

Heute ist wieder ein ganz besonderer Freutag, denn nicht nur, dass ich mich über die letzten sieben Türchen meines wundervollen Kalenders von Janny freuen durfte, ich habe auch wieder eine Überraschung einer anderen Bloggerin erhalten, und zwar von Tina.















Toll, oder? Diese Idee von 15 Minuten Weihnachten hat mir so gut gefallen, dass ich die Tütchen gleich für meine Klientinnen nachgebaut habe und hoffe, dass ich ihnen damit auch eine kleine Freude machen kann. Einige von ihnen verbringen das Weihnachtsfest ganz alleine oder bei lieblosen Eltern, die ursächlich für ihre erlittenen Traumata und psychischen Erkrankungen sind.

Ok, zurück zu etwas schönerem. Janny hat sich mit diesem Kalender wirklich selbst übertroffen. Jeden Tag bekomme ich was Tolleres als am Tag davor. Ich bin wirklich total geflasht! Aber seht selbst:















In dieser Woche war ein todschicker Sattelschutz, Gurtband, ein Apfelstöffchen, Untersetzer mit einem der tollsten Motive drauf, ein Taschenverschluss, Häkelgarn und ein Weihnachtsstoff drin. Wahnsinn oder? Janny ist die Größte!
Was ich in der zweiten Woche drin hatte könnt ihr *hier* sehen und den Inhalt der ersten Woche seht ihr *hier*

Und somit ist nun auch leider die letzte Woche mit unseren schönen Adventskalendern angebrochen. Das finde ich schon sehr traurig, ist das Öffnen der Päckchen doch wirklich jeden Morgen ein toller Grund zügig aufzustehen und der Inhalt versüßt mir jedesmal den ganzen Tag.
So, dann auf in die neuen AKW-Woche!

Was die anderen Frauen in ihren Kalendern hatten könnt ihr *hier* bestaunen!
 



AKW 2016: Was war drin - dritte Woche

Und wieder eine Woche mit unserem Adventskalender um, schon die dritte! Das bedeutet Weihnachten rückt näher und somit leider auch das Ende unserer wundervollen Kalender. Auch heute dürft ihr wieder zeigen, was ihr in den letzten sieben Tagen tolles auspacken durftet.
Die Verlinkung ist bis nächsten Donnerstag offen, dann gibts ab Freitag den Inhalt der vierten Woche zu bestaunen.
Wer die Kalender noch einmal in ihrer Gänze bewundern möchte, schaut hier *klick*
Viel Spaß beim Stöbern auf den anderen Blogs!

PS. Nicht den Backlink vergessen http://appelkatha.blogspot.de/



Freitag, 9. Dezember 2016

Die zweite Woche mit meinem Adventskalender

Also, ich hätte es mit meiner Wichtelpartnerin ja wirklich nicht besser treffen können. Janny hat mir einen Wahnsinns-Kalender zusammengestellt, aber seht selbst, was alles in den Türchen 3-9 drin war:















Wahnsinn, oder? Vor allem über die tolle Handtasche hab ich mich sehr gefreut. Kurz nachdem dieses Freebook von Pattydoo rauskam, hab ich Janny vorgeschwärmt, wie toll ich es finde und voilá!
Neben der tollen Tasche bekam ich einen Blogplaner für das nächste Jahr (sehr geil!), Lippenbalsam in einem Apfeldöschen, eine Wimpelketten-Panel in maritimen Stil, Bündchenstoff, eine Keksform, Schrägband und Kordel, schöne Magnete und wieder viele schöne Kugeln!
Hach, ich bin glücklich!

Und wie ist es bei den anderen? *klick*

AKW 2016: Was war drin - zweite Woche

Heute ist schon der 09. Dezember und somit dürfen heute alle Wichtelinnen zeigen, was sie in der vergangenen Woche in ihrem Kalender hatten.
Die Verlinkung ist bis nächsten Donnerstag offen, dann gibts ab Freitag den Inhalt der dritten Woche zu bestaunen.
Wer die Kalender noch einmal in ihrer Gänze bewundern möchte, schaut hier *klick*
Und los!

PS. Nicht den Backlink vergessen http://appelkatha.blogspot.de/




Dienstag, 6. Dezember 2016

Adventskranz selbstgemacht

Yeah. zum allerersten Mal habe ich mir einen Adventskranz selbst gewickelt. Ok, gekauft habe ich erst einmal einen, aber die Krämze die wir bislang hatten, bestanden meist aus vorgefertigte Metallschalen, die dann nur noch dekoriert wurden. Siehe *hier*
Aber dieses Jahr ist es anders. Ich habe für unsere Klientinnen einen weihnachtlichen Bastelnachmittag veranstaltet und dort wurden, unter der Anleitung einer Klientin, auch Kränze gebunden. Jo, da hab ich mir dann doch auch mal einen gemacht.
Ganz schön anstrengend sowas und wirklich perfekt ist er natürlich nicht, aber mir gefällt er äußerst gut. Den Klientinnen war er viel zu schlicht, aber ich finde ihn schön!





















Wie haltet ihr das mit den Kränzen? Gekauft, 50/50 oder selbst gemacht?

Verlinkt zu: HOT, Dienstagsdinge, Allie & Me design und Creadienstag


Freitag, 2. Dezember 2016

Freu, freu freu!!!!!!!

Heute habe ich gleich mehrere Gründe meine Freude zu verkünden. Da ist zum einen natürlich mein supertoller Adventskalender, mit dem Janny mir anlässlich des Adventskalenderwichtelns eine riesengroße Freude gemacht hat.
Zeigen durfte ich ihn euch ja schon in der letzten Woche, aber jetzt habe ich zwei Türchen geöffnet. Und das war drin:















Wunderschön oder? Und ich habe das meiste auch schon in meine Weihnachtsdeko integriert, aber das zeige ich euch unten.
Dann habe ich eine ganz liebe Überraschung von Bettine, die kreative Nadel, bekommen:















Ich habe mich so sehr gefreut! Die Karte ist auch ein kleiner Adventskalender, der jetzt in meinem Büro auf der Fensterbank steht und dieser Eiskristallanhänger ist wirklich etwas ganz besonderes für mich. Letztes Jahr habe ich mir eine feine Nadel und passendes Garn gekauft und nach zwei Runden entnervt aufgegeben. Umso mehr freue ich mich, dass ich jetzt so etwas wunderschönes geschenkt bekommen habe. Vielen Dank liebe Bettina!

Dieses Jahr habe ich auch meinem Jüngsten einen Adventskalender genäht (die Anleitung habe ich von *hier*), am Inhalt hat sich aber nichts geändert. Fritz möchte nur Schokolade.















Der Kalender ist etwas ganz Besonderes, denn beim Anbringen der Zahlen, fiel mir auf, dass ich nur 23 Wimpel genäht habe! Wer hat denn schon mal einen Adventskalender mit nur 23 Türchen gesehen? Wie konnte das nur passieren? Jetzt muss ich mir für den 24sten etwas ausdenken....
Johnny habe ich den wunderbaren David á la Jannymade befüllt und zwar mit Lego. Ich habe ihm Reys Raumgleiter (Star Wars, für alle die sich nicht auskennen und meine absolte Lieblingsheldin) in 24 Schritte aufgeteilt und mit Anleitung in die einzelnen Täschchen gepackt. Ist günstiger als ein "echter" Legostarwarskalender und viel toller!















 

















So, und hier seht ihr noch, dass ich für fast alle meine Gaben schon Verwendung gefunden habe:















Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und viel Freude an eurem Kalender!


AKW 2016: Was war drin - erste Woche

Heute habt ihr zum ersten Mal Gelegenheit zu zeigen, was alles Tolles in eurem Kalender steckt. Zwar sind es erst zwei Türchen die geöffnet werden konnten, aber dieses Jahr liegen die Termine einfach ein bisschen komisch. Macht aber nix.
Die Verlinkung ist bis nächsten Donnerstag offen, dann gibts ab Freitag die zweite Woche.
Wer die Kalender noch einmal in ihrer Gänze bewundern möchte, schaut hier *klick*
Und los!

PS. Nicht den Backlink vergessen http://appelkatha.blogspot.de/








Dienstag, 29. November 2016

Er ist da!!!!!

Juchuuu, gestern kam er endlich: Mein Adventskalender von - tatatata: Janny!
Ja, tatsächlich hat mich meine allerliesbste Janny bewichtelt und da ist die Freude gleich doppelt groß, denn ich weiß, was Janny für tolle Sachen verwichtelt 💗
Und so sieht er aus:


















Viele schöne liebevoll eingepackte Geschenke in meinen momentanen Lieblingsfarben und meinem absoluten Lieblingsmuster: Pünktchen.
Was man auf dem Bild leider nicht so gut sieht, ist die Lichterkette die außen am Körbchen angebracht ist und die mir schon aus dem Paket entgegenleuchtete.
Vielen, vielen Dank liebe Janny! Ich freue mich wahnsinnig, dass du meine Wichtelmama bist!

Verlinkt zu: HOT, Dienstagsdinge, und Creadienstag

Dienstag, 22. November 2016

AKW 2016: Das ist der Kalender!

Ab heute dürft ihr uns euren Kalender zeigen, so er denn angekommen ist. Meiner ist leider noch nicht da, aber ich bin zuversichtlich :-)
Damit ich heute aber trotzdem etwas zeigen kann, seht ihr hier, womit ich mich gestern Nachmittag beschäftigt habe:










Da diese Posting doch eher spontan ist und ich gerade nicht Zuhause bin, kann ich euch leider nur ein eher schlechtes Handyfoto zeigen. Ist ja aber auch mal was...
Das was ihr da seht soll ein Tischläufer werden. Um diese Anleitung *klick* schleiche ich seit über einem Jahr herum und traue mich nicht. Gestern hab ich mich nun getraut und wünsche fast, ich hätte es nicht getan. Nach stundenlangem Zuschneiden bin ich ganz enthusiastisch an das Zusammennähen der kleinen Dreiecke gegangen und, tja. Dann habe ich über eine Stunde nach ordentlichen Anleitungen (am besten in deutsch) gesucht, die mir genau beschrieben, wie ich die Teile so zusammen nähe, dass es dann am Ende auch passt. Ich bin nicht fündig geworden.
So, genug zum Frustprojekt (mal sehen ob ich mich da noch mal dran wage) und weiter zu den Kalendern. Ihr habt jetzt Zeit euren erhaltenen Kalender bis zum 30. November einzutragen. Ich bin gespannt!

Verlinkt zu: HOT, Dienstagsdinge, und Creadienstag





Freitag, 18. November 2016

Die Kalender gehen auf Reisen

und einige sind sogar schon angekommen 👏
Für alle anderen gilt: Heute oder morgen bitte versichert abschicken, damit wir in der nächsten Woche auspacken und die Kalender in ihrer ganzen Pracht bestaunen können.

Leider fehlen auch noch einige Teaser. Ihr habt noch bis Sonntag Zeit einen Vorgeschmack auf den von euch erstellten Kalender zu verlinken *klick*. Es wäre wirklich schön, wenn die fehlenden sechs Teilnehmerinnen noch mitmachen würden, denn Janny und ich haben beschlossen in Zukunft etwas strenger zu sein und diejenigen, die bei den Verlinkungen nicht regelmäßig mitmachen im nächsten Jahr von der Teilnahme auszuschließen.
Wir haben jedes Jahr so viele Bewerbungen von Frauen die sehr gerne mitmachen würden und auch bereit sind alle anderen an ihrem Kalender teilhaben zu lassen, dass es unfair ist, wenn dann die wenigen Plätzen von denjenigen belegt werden, die daran kein Interesse haben.

Neben meinem Kalender, freue ich mich total auf dieses Wochenende, denn heute Nachmittag fahren wir (mein Mann, die Kinder und ich) auf den 40sten Geburtstag, den meine Freundin gemeinsam mit ihren liebsten Freunden und deren Kinder in einer gemieteten alten Villa an einem See feiern möchte. Das wird bestimmt großartig, auch wenn wir eigentlich auf Schnee gehofft hatten und nun bei 10° den Glühwein und heißen Äppler schlürfen müssen.

Ich wünsche euch ein wunderschönes, entspanntes Wochenende 💗



verlinkt zu Freutag

Freitag, 4. November 2016

Adventskalenderwichteln 2016: Es darf geteasert werden

Heute geht es um die "Verpackung" unserer Kalender. Ihr dürft gerne zeigen, wie weit ihr seid: Welches Material ihr verwendet oder auch einfach einen kleinen Ausschnitt des fertigen Kalenders zeigen, wenn ihr schon fertig seid.
Im letzten Jahr sah das so aus *klick*

Und weil doch so einige gerne ein paar Vorgaben der zu Beschenkenden haben möchten, kann jede in ihr Teaserposting auch reinschreiben, was sie unbedingt oder auf gar keinen Fall haben möchte.
Ich für meinen Teil lasse mich lieber überraschen ;-)

Jetzt sind wir gespannt auf eure Beiträg!
(Backlink http://appelkatha.blogspot.de/ nicht vergessen)






Das wird ein Kalender :-)

Ohooo, der Advent rückt näher und so wird es nun Zeit für den Teaser des Kalenders, den ich an mein "Wichtelkind" versenden werde.
In diesem Jahr ist die Verpackung wieder eher selbstgemacht, aber wie, das verrrate ich euch natürlich noch nicht :-)















Na, könnt ihr was erahnen oder sogar erkennen?
UNd seid ihr gespannt, was die anderen zu zeigen haben? Dann schaut mal hier *klick*

Freitag, 28. Oktober 2016

KSW Nr. 20: Das Finale!

Diesmal war der KSW-Stoff mal wieder ein echter Brocken. Orange-dunkelblau-weiß gestreifter Polyester..... da hat Franzi, das Hauptstadtmonster, wirklich ganze Arbeit geleistet.
Da es sich bei dieser KreativenStoffverWertung um die 20sten handelte und somit eine Jubiläumsausgabe war, wurden diesmal sowohl die Teilnehmerinnen nach einem besonderen Schema ausgewählt, als auch eine größere Menge Stoff versendet *klick*
Ich war als Erfinderin der KSW auf jeden Fall eine der Teilnehmerinnen und hatte somit, wie alle anderen, mit diesem Stoff ganz schön zu kämpfen.
Nach langem hin und her, habe ich mich dazu entschlossen einen Turnbeutel nach der Anleitung von AllesfürSelbermacherinnen zu nähen *klick* Und eine Premiere war auch dabei: Ich habe das erste Mal Knopflöcher genäht! Bislang hatte ich immer furchtbaren Respekt davor, aber ist ja ganz easy! Hätte ich nicht gedacht :-)
Leider ist der irgendwie sehr schwierig zu fotografieren, finde ich zumindest, aber seht selbst:





















Was sagt ihr, kann man den Turnbeutel tragen?
Ich bin auf jeden Fall supergespannt, was die anderen Teilnehmerinnen aus ihrem Stoff hergstellt haben. Bewundern könnt ihr die Ergebnisse der 20. KSW natürlich bei Franziska *klick* und sSämtliche Ergebnisse der letzten 20 KSWs gibt es *hier* zu bestaunen.

Leider gibt es jetzt erst einmal eine KSW-Pause, denn mit dem reibunsglosen Übergang hat es erstmals seit zwei Jahren nicht geklappt. Eine Absage und eine Bitte um Aufschub, hat den Start der 21sten KSW leider verzögtert. Sollte aber eine von euch eine ordentliche Menge eines ungeliebten Stoffes zu Hause rumliegen haben und gerne einmal Gastgeberin der KSW sein, dann meldet euch unter appelkatha(ät)yahoo.de

Mir hat die 20ste Runde auf jeden Fall wieder sehr viel Spaß gemacht und ich danke Franziska auf diesem Weg für die tolle Orga und den Stoff des Grauens :-)

UPDATE: Es geht weiter! Maika von maikäfer wird die Gastgeberin der 21sten KSW, yeah! Alles Weitere auf ihrem Blog *klick* Ich freu mich und danke Maika schon jetzt, knutsch!



Verlinkt zum Freutag 

Dienstag, 25. Oktober 2016

KSW Nr. 20: Blick durchs Schlüsselloch

Wie ihr ja mitbekommen habt, bin ich eine von 12en die bei dieser Jubiläums-KSW, organisiert von Franziska, alias dem Hauptstadtmonster, mitnähen darf.
Der Stoff ist wirklich ein Fall für sich. Ein 80er-Jahre-Polyesterstoff in wirklich krassen Farben.
Aber schlussendlich hat sich dann auch bei mir eine Idee eingestellt und ich darf verkünden, ich bin fast fertig. Heute gibt es allerdings nur einen kleinen Teaser, denn was ich da gewerkelt habe, könnt ihr erst am 28sten Oktober in seiner gesamten Pracht bestaunen.













Und nun widme ich mich wieder den Vorbereitungen für den Adventskalender ;-)


Verlinkt zu HOT & Dienstagsdinge

Freitag, 7. Oktober 2016

Bald gehts los!!!!

Erst eine Woche ist es her, dass Janny und ich zum Adventskalenderwichteln aufgerufen haben. Dieses Jahr hat es zwar etwas länger gedauert, trotzdem waren alle 50 Plätze Samstagvormittag schon weg, Wahnsinn!
Tja, und schon fang ich an das Netz nach geeigneten Ideen für meine Adventskalenderverpackung zu durchstöbern, die ist schließlich fast das Allerwichtigste, oder? Der Kalender ist schließlich ein Teil der Weihnachtsdeko, je nachdem, wo man ihn aufstellt :-) Helfen kann da natürlich die Seite der zu Bewichtelnden. Selbst wenn sie keine Angaben zu ihren Vorlieben gemacht hat, kann man doch oft erkennen, welchen Stil oder welche Farben sie schätzt.
Allerdings dauert es jetzt noch eine Woche, bis wir alle erfahren, wer unsere Wichtelpartnerin sein wird. Hach, ich liebe die Adventskalenderwichtelei, sie ist wirklich mein kreatives Jahreshighlight!
Wer noch alles dabei ist, könnt ihr *hier* sehen.




















Wer es dieses Jahr nicht geschafft hat, dem drücke ich die Daumen für nächstes Jahr :-)
Verlinkt zu Freutag

Freitag, 30. September 2016

Adventskalenderwichteln 2016: Regeln und Anmeldung




















Auch im letzten Jahr war unser (Janny & mein) Adventskalenderwichteln ein großer Erfolg. Insgesamt haben 50 Frauen mitgewichtelt.
Aufgrund der Begeisterung und den vielen Nachfragen haben wir uns dazu entschieden auch in diesem Jahr wieder das Adventskalenderwichteln auszurichten. Außerdem: Alle guten Dinge sind drei! Wie wir auf das Adventskalenderwichteln gekommen sind könnt ihr *hier* nochmal nachlesen.
Die Idee des Adventskalenderwichtels ist die, dass auch wir Große gern jeden Tag im Advent eine kleine Überraschung öffnen möchten um uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen.
Die Begrenzung der Plätze hat sich letztes Jahr bewährt. Um den organisatorischen Aufwand zu begerenzen wird es also auch 2016 ca. 50 Plätze geben.
Wir wünschen uns, dass ihr euch bewusst macht, dass diese liebevoll angefertigten Kalender auch entsprechend gewürdigt werden sollen. Das bedeutet, dass ihr trotz Vorweihnachtszeit, Geschenkvorbereitungen und Wintereinbruch 1mal pro Woche über die erhaltenen Türchen berichtet.

Die Erfahrungen der letzten 2 Jahre haben uns darin bestärkt auch in diesem Jahr nur aktive Blogs/Facebookseiten/Pinterests teilnehmen zu lassen. Unter einem aktiven Blog verstehen wir, dass die Bloggerin mindestens einmal im Monat postet. Wir werden darum erst einen Blick auf den verlinkten Blog werfen, bevor wir ihn freischalten. Deshalb wundert euch nicht, wenn ihr euch verlinkt und euer Blog nicht gleich auftaucht. Bitte den Backlink (http://appelkatha.blogspot.de/) nicht vergessen. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 50 beschränkt.
Wenn ihr möchtet könnt ihr in euer "Bewerbungspost" Vorlieben und Wünsche formulieren. Im letzten Jahr haben sich die meisten überraschen lassen und sind damit gut gefahren.
Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie letztes Jahr:


Was darf rein?
Enthalten sollte der Kalender entweder selbstgemachte Kleinigkeiten oder Materialien zum Weiterverarbeiten, wie schöne Knöpfe, Stoffe, Webbänder usw.
Es ist völlig in Ordnung Dinge weiterzugeben, die ihr schon Zuhause habt, sie sollten allerdings in einem sehr guten Zustand sein.
Mit Essbarem solltet ihr zurückhaltend sein, denn schließlich werden die Päckchen nicht sofort geöffnet und das z.B. Gebackene könnte verderben.
Einen materiellen Richtwert gibt es nicht. Bis jetzt hat es auch so sehr gut geklappt.

Wie soll verpackt werden?
Das ist im Großen und Ganzen euch selbst überlassen. Vorstellbar ist die Kleinigkeiten in Tütchen zu stecken oder als kleine Geschenke zu verpacken. Wichtig ist, dass da Zahlen drauf sind, wie es sich für einen Adventskalender nun mal gehört. Wenn ihr euch Anregungen holen wollt, dann schaut euch doch mal die Kalender von 2014 und 2015 an.
Dann alles in einem Karton o.ä. und versichert als Paket verschicken. Eine kurze Rückmeldung "Kalender versendet/erhalten" wäre super.

Versand 
Wir möchten das Wichteln ungern auf Deutschland beschränken, da es auch im deutschsprachigen Ausland sehr schöne Blogs gibt. Das bedeutet aber auch, dass diejenigen – sie werden wohl in der Unterzahl sein  aus dem deutschsprachigen Ausland auch höhere Versandkosten zu tragen haben wenn sie nch Deutschland versenden. Umgekehrt wird es auch für diejenige, die ins Ausland versendet mit ca. 17€ ein deutlich intensiveres Vergnügen. Wenn ihr also seht, dass wir euch für das Wichteln freigeschalten haben, dann gebt uns bitte per Mail Bescheid wenn ihr NICHT ins Ausland versenden wollt. Wir werden das bei der Auslosung der Wichtel dann berücksichtigen. Grundsätzlich wird versichert versendet.

Dokumentation
Es wird einmal in der Woche eine Zusammenfassung über den Inhalt der Kalender geben, wahrscheinlich immer Freitags (Freutag!). Dann könnt ihr in eurem Blog zeigen, was ihr alles drin hattet und diesen Beitrag hier verlinken. Dafür habt ihr natürlich ein paar Tage Zeit.

Der weitere Plan sieht so aus:

Ab heute, 30. September, bis zum 05. Oktober könnt ihr euch verlinken

Bis 07. Oktober sind alle Blogs durchgesehen und die Bloggerinnen freigeschaltet. Wer dabei ist, schickt die korrekte Postadresse bis zum 10.10. an jannyklabuhn2012[ät]gmail.com

15. Oktober Zuteilung der Wichtelinnen

04. November Teaser des Kalenders/der Verpackung

14.-19 November alle Kalender werden versichert verschickt

22.-30. November: Das ist der Kalender!

ab 02. Dezember was war drin (erste Woche)

ab 09. Dezember was war drin (zweite Woche)

ab 16. Dezember was war drin (dritte Woche)

ab 24. Dezember was war drin (vierte Woche) bzw. das hab ich verschickt

Wenn ihr jetzt noch Fragen habt, schreibt eine Mail an appelkatha(ät)yahoo.de oder jannyklabuhn2012(ät)gmail.com

So, und wenn ihr euch jetzt sicher seid, dass ihr alle Anforderungen erfüllen wollt, vor allem, dass ihr regelmäßig über den Kalender berichtet, dürft ihr euch ab heute bis zum 05. Oktober 2016 verlinken ;-)
Das Logo dürft ihr gerne mitnehmen!

Verlinkt zu Freutag








Freitag, 23. September 2016

Kreativbloggerinnenfinale und Adventskalenderwichteln

Seit Tagen steht hier dieses Päckchen in meinem Zimmer und spannt mich auf die Folter, jetzt durfte ich endlich auspacken und euch zeigen, mit was mich meine Wichtelin Melly von das Regebogenkind bloggt überrascht hat:
















Toll, oder? Beschenkt wurde ich mit einem großen und einem kleinen Apfelutensilo, zwei Rezeptblättern (mmmmh, lecker), einer großen Tüte Apfelbonbons, Badesalz, Süßigkeiten und einer Pixibuchhülle für die Kinder und einem supertollen Holz-Puzzel. Das Puzzel sieht total schön aus und irgendwie hat Melly das selber hergestellt, echt abgefahren!
Vielen, vielen Dank, liebe Melly. Meinen Geschmack hast du getroffen :-)
Und wie es so meine Art ist (zumindest doch sehr häufig), hab ich vergessen mein Wichtelgeschenk für Petra von "Made by Schwabus" vor dem Verschicken zu fotografieren. Ihr könnt es euch aber *hier* ansehen *klick*.
Was die anderen Wichtelinnen bekommen und verschenkt haben könnt ihr *hier*, bei Kristina sehen.

Und da es schon fast wieder Ende September ist, möchte ich euch auf meine Lieblingsaktion (neben der KSW natürlich) hinweisen: Das große Advenstkalenderwichteln von Jannymade und Appelkatha (mir).
In diesem Jahr findet es zum dritten Mal statt und wer sich da jetzt nichts zu vorstellen kann, kann sich das Posting vom letzten Jahr dazu durchlesen *klick*
















Anmelden könnt ihr euch ab dem 30. September auf meinem oder Jannys Blog. Da findet ihr dann auch alle Infos zum Adventskalenderwichteln 2016.
Ich freu mich schon wie irre ;-)

Verlinkt zu: Freutag & LunaJu




Freitag, 2. September 2016

Kreative Stoffverwertung Nr. 19: Auflösung

Heute ist das Finale der 19. KSW und auch diesmal war es wieder ein ganz besonderer Stoff. Sowie ich diesen in den Händen hielt, war schon klar was ich daraus nähen möchte. Leider hat es sich dann, wie so oft bei mir, noch ganz schön rausgezögert und ich hab es wirklich nur auf den letzten Drücker geschafft (sorry Mareike) aber nun halte ich mein schönes (finde ich) Schmucktäschchen á la pattydoo in den Händen:


Ich finde sie wirklich toll!

Alle Ergbnisse der 19. KreativenStoffverWertung findet ihr bei Mareike und alle Ergebnisse ever *hier*.

Und wie es immer so ist, steht die 20ste KSW auch schon in den Startlöchern. Ausgerichtet wird sie von Franzi (Hauptstadtmonster), die sich etwas ganz besonderes ausgedacht hat. Was das ist, erfahrt ihr *hier*.

Wenn ihr selber gerne einmal Gastgeberin einer KSW werden möchtet, bewerbt euch unter appelkatha(ät)yahoo.de  alle Infos rund um die KreativenStoffverWertung findet ihr *hier*

Und jetzt gehe ich schauen, was die anderen Frauen (und eventuell der einzige Mann, der ab und zu mal an KSWs teilnimmt) diesmal aus dem Stückchen Stoff geschaffen haben.

Verlinkt zu Freutag





Freitag, 29. Juli 2016

Und die Gewinnerin ist.....

Netterweise durfte ich ein Ebook des schnuckeligen Kinderkoffers, den ich für Anita aka frauscheiner probegenäht habe, verlosen.
Tatsächlich tummelten sich 32 Frauen im Lostopf, die alle gerne ebenfalls einen solchen Koffer für ihre Kinder, Patenkinder und Enkelkinder nähen möchten, aber es kann leider nur eine geben und gewonnen hat:













Herzlichen Glückwunsch liebe Dorit. Ich bin schon ganz gespannt auf den Kinderkoffer für deine Tochter! Das Ebook schick ich dir per Mail zu.

Aktuell ist die KreativeStoffverWertung (kurz: KSW) bei der Nummer 19 angekommen. Ausgerichtet wird sie von Mareike von rundherum. Gestern kam dann der Stoff an und obwohl Mareike ihn als das personifizierte Grauen vorstellte, finde ich ihn großartig. Mir schwebt auch schon in etwa vor, was ich daraus machen möchte und das ist wirklich selten bei mir ;-)
Der Stoff besteht aus einem komischen Material und schimmert golden. Sieht super edel aus und ist für mich total 50er..... Mal sehen!

















Und dann rückt auch das Kreativbloggerwichteln bei Kristina aka LunaJu näher und ich bin tatsächlich soweit, dass ich einen Teaser präsentieren kann, yeah!















Orientiert habe ich mich an dem Faible meines Wichtel"kindes" für Retrostoffe. Ich hoffe es passt!

So, und nun genieße ich meinen zweiten Urlaubstag mit meinem Kleinsten. Monatg muss ich dann wieder arbeiten, aber da ist dann der Mann Zuhause und hütet das Kindergartenferienkind.

Verlinkt zu: Freutag & LunaJu

Dienstag, 26. Juli 2016

Probenähergebnis und Verlosung
















Ich durfte wieder Probenähen. Diesmal für Anita aka Frau Schreiner, die einen superschönen Kinderkoffer entworfen hat.
Ich habe mich wirklich gefreut, als Anita mich in ihr Team berufen hat, aber bei meiner Bewerbung ging das auch gar nicht anders. Alle die mich kennen, wissen, dass ich eine Art Nählegastenikerin bin und mich prinzipiell immer vernähe, weil ich irgendwas nicht ganz kapiere bzw. mir nicht genau vorstellen kann, was da jetzt genau gemeint ist.
Tja, und damit habe ich mich auch beworben: Ich habe Anita versprochen, dass wenn ich erstmal mit dem Ebook durch bin, jede die Anleitung verstehen kann.
Aus diesem Grund ist die Anleitung jetzt auch idiotinnensicher und für alle die schon mal an der Maschine saßen, gut zu schaffen.
Mein Probeköfferchen soll in diesem Sommer (und natürlich auch danach) meinen Fritz zu seinen Großeltern begleiten. Da Fritz ein ausgesprochener Autofan ist, habe ich statt der Stiftetasche innen ein Autofach eingenäht. Hier ist das Innenleben ohne Inhalt:



















Hier mit Inhalt:



















Und hier könnt ihr euch das gute Stück noch mal von außen ansehen:

















Fritz liebt den Koffer und würde ihn am liebsten überall mithin schleppen.
Was ich euch noch zum Herstellungsprozess mit auf den Weg geben kann: Achtet auf das Einhalten der Nahtzugabe. Damit schlure ich nämlich in und wieder, was dann natürlich zur Folge hat, dass Teile nicht zusammenpassen.
Insgesamt saß ich schon einige Stunden dran, aber 1. seid ihr nicht ich und 2. ist die Anleitung jetzt auf Herz und Nieren geprüft worden, da geht das auf jeden Fall schneller ;-)
Wenn ihr jetzt auch Lust auf diesen zuckersüßen Kinderkoffer bekommen habt, könnt ihr euch das Ebook entweder *hier* kaufen oder unter diesem Beitrag bis Donnerstag 23:55 Uhr einen Kommentar hinterlassen.

Viel Glück & viel Spaß beim Nähen,

Katha

Verlinkt zu HOT & Dienstagsdinge
 

Freitag, 15. Juli 2016

Juchuu, Finale der 18ten KSW

Und wieder ist eine KreativeStoffverWertung zu Ende gegangen. Diese wurde von Mari aus der Pipselwerkstatt ausgerichtet und der Stoff, den es zu verarbeiten galt, war dieser:











Puh, das war nicht einfach. Das Muster ist so gar nicht mein Fall, aber da der Stoff für einen BW-Stoff relativ fest ist, hatte ich dann doch recht zügig eine Idee: Einkaufschiptäschchen!
















Und falls ihr jetzt denkt, "Och, wie einfach", ne ne, auch dafür hab ich eine Anleitung benötigt und zwar die von Kinderleicht und schön. Da kapierts wirklich jede :-)

Was die anderen erschaffen haben könnt ihr auf Maris Blog bewundern *klick* und alle bisherigen KSW-Ergebnisse gibt es hier zu sehen *klick*.

Die nächste KSW steht auch schon in den Startlöchern. Nähere Infos gibt es bei Mareike von runderhum.

Die KSW Nr. 20 ist noch nicht entgültig vergeben. Wer will noch mal? Wer hat noch nicht?

Liebe Grüße und ein schönes, entspanntes Wochenende,

Katha

Verlinkt zum Freutag




Freitag, 24. Juni 2016

Wichtelgeschenke!!!!

Und wenn es sonst grad ehr wenig Anlass zur Freude in meinem Leben gibt, so ist doch auf das Wichtelpaket immer Verlass.
In dieser Runde wurde ich von meiner lieben Janny bewichtelt und bekam gleich zwei meiner drei Wünsche erfüllt (die Regel ist, jede nennt drei Wünsche und die Wichtelin erfüllt dann einen dieser Wünsche).
Bekommen habe ich drei wunderschöne Wäschebeutel (Plastik vermeiden) und für Fritz` Laufrad eine Lenkertasche:
















Und natürlich nicht zu vergessen diese köstliche Cottbuser Spezialität. Sie hat es gerade noch so aufs Foto geschafft, denn Butterkekse sind hier sehr beliebt!
Liebe Janny, vielen, vielen Dank für diese wundervolle Überraschung :-)

Und jetzt ab zu den Mädels vom Freutag

Donnerstag, 23. Juni 2016

Dreimal Mäppchen mit Punkten bitte!

Ich hab einen ziemlich coolen neuen Schnitt entdeckt: Trey! Kann sich keine was drunter vorstellen?
Also, Trey ist ein Mäppchen mit drei Fächern von denen jedes mit einem Reißverschluss geschlossen wird. Das finde ich super praktisch, weil ich so meine Häkelnadeln toll sortiert bekomme und es sieht einfach auch noch phänomenal aus.
Weil mir der Schnitt von Janny so gut gefällt, hab ich gleich zwei genäht: Eins in rot für mich und eins für meinen Mittleren für seine Bleistifte. Die kann er so nämlich auch schön nach Härte sortieren:



 
Das Material ist beschichtete Baumwolle. Finde ich für ein Mäppchen ganz praktisch, weil man es dann nicht extra verstärken muss, es aber trotzdem schön hält.
Bekommen könnt ihr Trey bei Alles für Selbermacher.

Verlinkt zu RUMS