Samstag, 5. Dezember 2015

Unser Adventskranz für Faule

Zeit ist ja hier immer Mangelware. Arbeit, drei Kinder und diverse Ehrenämter (Aufsichtsrat, Arbeitskreise) verhindern, dass ich mich so kreativ austobe, wie ich es gerne möchte. Aus diesem Grund haben wir zwei Dauer-Adventskränze, die man nur noch ein bisschen dekorieren muss.
Dieses Jahr hab ich mich für den "Korb" entschieden (wir haben noch so eine Art Teller).
Johnny ist losgezogen und hat Tannenzweige gesucht, ich habe vier Schleifchen drangebunden und die Kerzen aufgesteckt. Im letzten Jahr haben wir diverse Dekokugeln und Figürchen in die Mitte gesteckt, aber in diesem Jahr habe ich einen Weihnachtsbaum genäht, der genau in die Mitte passt.



















Lustigerweise habe ich bei Maikas Adventskranzsammlung entdeckt, dass Cathleen, der ich beim Vorweihnachtsichteln auch so ein Bäumchen genäht habe, genau die gleiche Idee hatte *klick*. Finde ich echt witzig!

Meinen Adventskalender vom AKW-2015 habt ihr ja *hier* schon gesehen, aber natürlich hat der Rest der Familie auch einen, beziehungsweise zwei:













Der Groß hat einen Starwars- der Mann einen Minimauskalender. Johnny hat zum Geburtstag einen Legokalender bekommen und er und Fritz von den Schwiegerleuten noch einen Smartieskalender. Und dahinter steht mein afs-Kalender. Ihr seht, bei uns ist Kalendertechnisch echt was los.
Natürlich hatte ich auch in diesem Jahr vor mindestens einen Kalender zu nähen und zwar nach dem Freebook von eMadA, aber wie im letzten Jahr, hat es auch i diesem wieder nicht geklappt, schäm.
Auf der anderen Seite sind meine Kinder mit ihren Kalendern sehr zufrieden und das ist ja auch die Hauptsachen :-)

Kommentare :

  1. Ich bin froh, dass die Kinder dieses Jahr von den Großeltern nicht auch noch einen Kalender bekommen haben (und damit die Süßigkeiten nicht meinen selbstgenähten in den Schatten stellen ;) ). Hier sind so schon diverse Kalender übers Haus verteilt ... sonst hätten wir sicher auch so einen eigenen Tisch dafür gebraucht!

    Aber schön ist es ... und schade, dass die Türchen in so geballter Zahl kommen und dann ist alles auf einmal wieder vorbei ... ich bin für einen Frühlingsanfangkalender vom 01.03. bis 21.03.! ;)

    Liebe Grüße
    Janka :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine schöne Idee, mit dem Frühlingskalender :-)

      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  2. Das ist eine gute Idee, mit den Daueradventskränzen. Ich habe dieses Jahr auch eine zeitsparende Variante gewählt, indem ich einen fertigen Kranz gekauft habe und nur ein bisschen Deko-Schnick-Schnack und die vier Kerzen selber drauf gemacht habe. Den Lego-Adventskalender hat mein Junior auch und dann auch noch einen mit Süßies. Nix selber gebastelt, aber er wollte so gerne den Lego-Kalender, was mir dann angesichts meines Zeitmangels auch recht war! :-)
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich witzig mit den Bäumchen. Damit setzt ihr bestimmt einen Trend und nächstes Jahr haben wir alle so einen Kranz. Wunderbar. Ist es nicht toll, wie allen das Aufstehen im Dezember ein bisschen leichter fällt als sonst. Ein Hoch auf Adventskalender-Vielfalt. LG maika

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt dein Adventskranz. Und wen ich ehrlich sein soll ist der tausendmal schöne also so manch gebundener traditioneller Kranz!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥