Dienstag, 22. Dezember 2015

Genesungsgeschenk und "Spendenaufruf"

Vor nicht ganz einem Jahr ging eine Freundin von mir mit ihrem Sohn von Arzt zu Arzt, weil der Kleine immer wieder krank war und ihr keiner sagen konnte, was es sein könnte. Letztendlich wurden sie in die Kinderklinik geschickt und bekamen eine schreckliche Diagnose.
Seinen zweiten Geburtstag musste er dann im Krankenhaus verbringen und wenn ich auch sonst nicht viel für ihn tun konnte, so konnte ich dem kleinen Baggerfan doch wenigstens eine schöne Mütze und einen Jack schenken.
Von der Mütze habe ich leider kein Bild (sie ist aber auch nach einem Jahr noch fleißig in Gebrauch) aber den Jack kann ich euch zeigen:

















Und dann hab ich noch eine kleine Bitte an euch: Lasst euch als Stammzellenspenderinnen bzw. Spender registrieren. Das tut nicht weh und kosten auch nichts, kann aber Leben retten!

Das Wunderbare: Dem kleinen Kerl geht es gut und er gilt als geheilt, soweit man das nach einem Jahr sagen kann.


Verlinkt zu HOT, Dienstagsdinge, Creadienstag.

Kommentare :

  1. Oh wunderbar! !! Wie schön, dass er Weihnachten gesund und munter feiern kann. Und ja!!! Lass uns Weihnachten genießen und auch an andere denken - egal auf welche Art! LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, das ist ja schrecklich! Da weiß man gar nicht was man schreiben soll.. Aber dein Jack ist bestimmt ein sehr beliebter Begleiter! Leider hatte ich auch schon vor vielen Jahren mehrere Betroffene im Bekanntenkreis und bin deshalb schon viele viele Jahre registriert. Toll, dass es dem kleinen besser geht! Ich drück die Daumen dass es so bleibt und er und seine Familie ruhigere Zeiten erwarten!
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass es dem kleinen wieder gut geht! Ich finde es auch sehr wichtig, dass man sich registrieren lässt. Hab ich selbst schon vor Jahren gemacht & versuch die ganze Zeit meine Familie davon zu überzeugen. Eigentlich hat ja auch keiner was dagegen. Es ist einfach nur Faulheit, die leider immer siegt. Obwohl das ja ruckzuck & ohne große Schwierigkeiten gemacht ist...

    Ich wünsche dem Sohn Deiner Freundin alles Gute und das er wirklich geheilt ist!

    Liebe Grüße
    anna

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass es dem Kleinen gut geht.
    Ich bin auch schon lange registriert und da Kinder mit Down Syndrom öfter an Leukämie erkranken müssen wir alle 6 Monate zur Blutabnahme um dies ausschließen zu können und immer wieder trifft es Kinder aus dem Online-Bekanntenkreis, was einen dann immer etwas nach unten zieht, ich finde jeder sollte als Spender registriert sein und irgendwie hoffe ich fast jemand mal helfen zu können. Eigentlich das größte Geschenk das man machen kann
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich damals in der Uni typisieren lassen und sogar schon einmal gespendet. Das war nicht ganz so angenehm, aber ich hoffe, es hat geholfen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass es dem Kleinen gut geht. Wir sind schon lange registriert, weil unser Sohn vor 8 Jahren an Leukämie erkrankte. Ihm geht es zum Glück auch wieder gut.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥