Freitag, 20. November 2015

Pilea

Auf dem Blog von Barbara hab ich einen Post über eine abgefahre Pflanze entdeckt: Pilea. Barbara war so begeistert von ihrer Pflanze, dass sie andere daran teilhaben lassen wollte und spontan sieben (!) Ableger verloste. Leider gehörte ich nicht zu den Glücklichen, aber nach meinem bedauernden Kommentar, hat mir Barbara doch tatsächlich kurze Zeit später einen "neuen" Ableger geschickt.
Den hab ich auch gleich eingepflanzt und finde, er passt hier super rein. Vielen Dank Barbara!

















Barabara spricht darüber, dass bestimmte Pflanzen ein Revival erfahren. Bis vor kurzem wurden sie noch zum spießigen Interieur unserer Mütter und Großmütter gezählt, mittlerweile erobern sie unsere Wohnzimmer.
Nachdem ich das gelesen hatte, fiel mein Blick auf ein paar weitere Pflanzen in meinem Wohnzimmer. Alle drei habe ich von meiner Schwiegermutter bekommen, aber nur bei der Nessel, die als Ableger zu mir kam, weiß ich was es für eine Pflanze ist.
Die anderen beiden wollte sie nicht mehr haben (waren ihr wohl zu unmodern). Die Große habe ich umgetopft und seitdem ist sie riesig geworden. Irgendwie sind alle drei ziemlich oldschool



















Da ich mich immer sehr über Geschenke freue, verlinke ich meinen Beitrag natürlich zum Freutag!






Kommentare :

  1. Retro-Pflanzen...hihihi... da fallen mir auch noch einige ein.
    Klasse, dass sie bei dir leben dürfen, bei uns fallen sie den Katzen zum Opfer...
    erst ab einer gewissen Größe dürfen sie überleben.

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das ja mal eine tolle Idee..die Ableger zu verschicken. Da können sich gleich viele an der Pflanze erfreuen..mir gefällt sie :-)
    Wusste gar nicht dass Pflanzen aus der Mode kommen können ;-) ich kauf mit Absicht manchmal Pflanzen die mein Opa immer hatte, finde das eine schöne Erinnerung.
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  3. Nette Idee!
    Ich hab auch so altmodische Pflanzen in unserer Wohnung... und ganz viel Orchideen.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Die pilea mag ich auch sehr gerne, wird glaub ich auch ufopflanze genannt :D
    Davon hatte ich auch mal einige... Da fällt mir auf, momentan hab ich glaub auch keine mehr davon... Wohl alle, ähm, tot gepflegt, Hups!
    Ich finde sie trotzdem wunderschön;-)

    AntwortenLöschen
  5. Was es alles gibt!?!!! Pflanzen -revival. Wow. Ich selbst hab ja leider gar keinen grünen Daumen. Da geht es den Pflänzchen bei dir ganz sicher besser. Und darum freue ich mich mit dir und wünsche dir und deinem neuen kleinen Schützling viel Freude aneinander. LG maika

    AntwortenLöschen
  6. Beim letzten Bild musste ich grad lachen... bei uns heißt sie "Schwiegermutterzunge", ob sie in echt so heißt weiß ich nicht... sehr passend...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  7. Ja, so ist das mit den Pflanzen, die einen kommen aus der Mode und die anderen feiern ein Revival. Meine Mutter hat so eine Sanseveria (das letzte Bild). Ich fand sie als Kind nicht so schön. Aber heute sieht man sie wieder in gut sortierten Gärtnereien und das nicht gerade günstig. Ich mag Grünpflanzen gerne und hege und pflege sie (eigentlich) auch ganz gut, aber die Pike hab ich ,IT der zeit klein gekriegt. Dir einen guten grünen Daumen und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Oh die sieht ja mal wirklich ungewöhnlich aus, solch eine Pflanze hab ich noch nie gesehen.Viel Freude damit lg trudi

    AntwortenLöschen
  9. Ach, oldschool. Ich finde deine Paflanzen sehen doch sehr nett aus und vor allem scheint es ihnen gut zu gehen!!
    Meine Mama behauptet nach wie vor, ich hätte einen grünen Daumen und ich habe keine Ahnung, wie sie darauf kommt. Die einzigen Pflanzen, die bei mir überleben, sind jene die ohne Pflege mehrere Wochen auskommen! Ich bin Meisterin im Vergessen, dass Pflanzen auch mal Wasser brauchen.

    Liebe Grüße,
    Susanna

    AntwortenLöschen
  10. Huhu ! Bei der Pflanze handelt es sich um eine Pilea peperomioides - wird auch chinesischer Geldbaum oder Bauchnabelpflanze genannt :) - liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Gewächse.
    Die Große ist übrigens ein Bogenhanf/Sansevieria.
    Gerne geteilt und nie wirlkich aus der Mode sind ja auch Grünlilien.

    AntwortenLöschen
  12. Ach wie schön :-))!
    Ganz liebe Grüße
    von Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie schön :-))!
    Ganz liebe Grüße
    von Barbara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥