Mittwoch, 25. Juni 2014

22 Dinge in 222 Tagen - Finale










Ok, eigentlich sollte ich am 15. Juni alles erledigt haben bzw. ein Rèsumè ziehen. Hat nicht geklappt, aber so ist es halt im Moment bei mir. Ich will auf zu vielen Hochzeiten tanzen und da bleibt dann leider das eine oder andere auf der Strecke oder muss verschoben werden.

Trotzdem bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis, wenn es auch, vor allem bei den "Gut-tu-Sachen", besser aussehen könnte.

 

Meine 11 Kreativprojekte:

1. Jeanslatzhose für Fritz nähen (Ich habe eine aus Cord genäht, zählt das auch?)
2. Backhandschuhe für meine Schwiegermutter nähen  (am 24. Dezember (!) genäht)
3. Mir noch zwei Marthas nähen (wenn die erste der beiden gut aussieht) (Statt Marthas, der Schnitt ist wohl erst in minus acht Kilo was für mich, sind es vier Livs geworden. Steht mir grad besser!)
4. Mir noch eine oder auch zwei Shellys nähen (Ok, nicht gemacht und keine Ausrede parat!)
5. Eine Frida für mich nähen (Ich warte immer noch auf meine Figur)
6. Das Regal streichen (im Shabby look) und ins Esszimmer hängen (Will ich nicht mehr)
7. Lederpuschen für Johnny nähen (yes!)
8. Endlich mein Granny-Squares-Kissen zusammennähen (erledigt am 5. Dezember)
9. Mindestens einen Adventskalender selber machen  (erledigt am 22. November)  
10. Den Großteil der Weihnachtsgeschenke selbermachen (fast alle, außer ein paar für meine Kinder)
11. Einen Leseknochen für meine Freundin Cora nähen. Den tollsten Stoff hab ich schon hier!  (Hat sie an Weihnachten nachträglich zum Geburtstag bekommen)


Meine 11 Gut-tu-Sachen:

1. Meine Rückbildung fertig machen (Abgehakt: Die letzten beiden Termine habe ich versäumt. Ich muss was anderes für meinen Beckenboden finden, unbedingt! Vielleicht gibts Übungsanleitungen auf Youtube? Ich glaube so würde ich es eher durchziehen).
2. Mich auch nach der Elternzeit regelmäßig mit dem Frauen aus der Siedlung treffen (klappt ganz gut)
3. Wieder mit KunFu anfangen (seit Anfang Januar bin ich wieder dabei!)
4. Mindestens alle zwei Wochen etwas mit meinem Mann alleine machen (mach ich, wenn auch nicht so regelmäßig)
5. Nach dem Abstillen wieder auf 58 Kilo kommen (Hahaha! Ich geh gar nicht mehr auf die Waage. Hab allerdings jetzt mit Shred angefangen und das Gewicht ist ja eigentlich egal!)
6. Endlich mal wieder mit meiner Bande um die Häuser ziehen (hab abgestillt, aber erst vor einer Woche....)
7. Was für meinen Rücken tun. Massage? (Muss ich unbedingt bald machen!)
8. Eine Mutter- und Kindkur machen (ich fahre im Herbst mit den Kindern nach Gral Müritz)
9. Meinen Schrank aussortieren - zuviel Ballast. Da passt ja nix Neues rein!  (erledigt am 13. Dezember)
10. Mit jedem meiner Söhne einmal im Monat etwas alleine machen. 8 Mal pro Kind! (Der Große: 2; Johnny 7) Ich hab versagt!
11. Mindestens einmal die Woche einen langen Spaziergang machen- (Hat leider nicht oft geklappt)


Alles in Allem hat mir die Aktion viel Spaß gemacht, Danke, Liv Äpplegrön. 
Vielleicht sollte ich beim nächsten mal etwas realistischer sein, obwohl..... ne, dann ists ja keine Herausforderung mehr.


Montag, 23. Juni 2014

Eine Flatcap für Johnny

Juchu, ich durfte mal wieder Probenähen. Diesmal für Tammy von der Naehmine. Zu nähen war eine ziemlich coole Kappe für Groß und Klein.
Ich habe mich dafür entschieden Johnny zu beglücken. Wie ihr sehen könnt, durfte er Farbe und Stoff selber auswählen und da dies seine Lieblingsfarbe ist, ist die natürlich Flatcap rot geworden.
Seitdem zieht er die Kappe nicht mehr aus und trägt sie auch am heutigen Montag, passend zu "my kid wears".
Und nun die Bilder:



















Der kleine Roboter ist eine gekaufte Applikation, die sich Johnny vor Jahren schon mal irgendwo ausgesucht hat und die dann nie zum Einsatz kam. Gut für uns :-)

Das Probenähen hat mir Spaß gemacht und nachdem sich mein Knoten im Kopf gelöst hatte, ging es auch zügig voran. Dieses Problem habe ich öfter, wenn ich einen Schnitt das erste mal nähe.
Die einzelnen Schritte sind gut beschrieben und durch die Bilder absolut nachvollziehbar, lediglich an der Stelle, wo es darum geht den Schirm anzunähen, kam ich ein bisschen ins Stocken.
Ich kann den Schnitt trotzdem absolut empfehlen, allerdings eher an Näherinnen mit ein bisschen Erfahrung. Das Ergebniss ist toll und sieht auch sehr ordentlich aus!


PS. Ich bin sehr gerne Probenäherin, trotzdem muss ich zur Zeit leider ab und zu ablehnen, wenn ich angefragt werde. Ich hab im Moment einfach zuviel um die Ohren.Wie ihr wisst (oder auch nicht) habe ich drei Kinder, eine 32 Stunden-Stelle (wo ich oft Überstunden machen muss), gebe einmal die Woche einen Selbstbehauptungskurs für Mädchen, engagiere ich mich sehr in einem Arbeitskreis in unserer Siedlung und bin nun auch noch in den Aufsichtsrat unserer Wohngenossenschaft gewählt worden. Da muss das Nähen einfach hinten anstehen, zumal es ja eher als Hobby und Ausgleich gedacht ist und mich nicht noch zusätzlich stressen soll.
Ich hoffe, dass es hier bald wieder etwas ruhiger wird (nur wie?) und dass ich wieder mehr Zeit fürs Nähen finde.


Sonntag, 22. Juni 2014

Die Gewinnerinnen der Geburtstagsverlosung

So, hier nun endlich die drei Gewinnerinnen der Appelkatha-Geburtstagsverlosung.
Zu gewinnen gab es drei Stoffpäckchen mit ein wenig Zubehör.


















Und gewonnen haben:

Mama in Vollzeit: Sternenstoff mit grünem Schrägband
Ninenaeht: Muffinstoff mit gelbem Schrägband
Jule: Zahlenstoff mit rotem Schrägband

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!
Jetzt brauche ich natürlich eure Adressen, damit sich die Stöffchen auf die Reise machen können!

Ausgelost habe ich mit Hilfe eines Zufallsgernerators. Respekt vor allen, die jeden Namen einzeln auf einen Papierschnipsel schreiben und ganz oldschool auslosen. Ich finde das viel schöner, aber es war mir ehrlich gesagt zuviel Arbeit.


Donnerstag, 19. Juni 2014

KSW die Zweite

Juchu, diemal durfte ich als Teilnehmerin bei der KSW mitmachen. Veranstalterin war diesmal Judith von Julchen näht.
Ich habe aus dem quitschgrünen Geishastoff Kühlschrankmagnete genäht. Das war eine ganz schöne Fummelei, aber es das hab ich mir vorher schon gedacht ;-)
In die kleinen Figürchen habe ich jeweils ein Stückchen Magnetband eingebaut. Das klappt gut und hält bombig.
















Und das Beste: Nach der KSW ist vor der KSW! Die nächste Kreative Stoffverwertung findet bei julibuntes statt.
Sie hat schon einen ganz besonderen Stoff für alle bereit - einen mit Äpfeln ;-)
Mehr dazu, wird sie euch selber in den nächsten Tagen verkünden.

Und nun, ab zu den anderen Ergebnissen der KSW bei Julchen näht. und zur großen Sammlung aller KSW-Ergebnisse. Und weil die Kühlschrankgeishas für mich sind, wandert dieser Beitrag auch endlich mal wieder zu RUMS.

PS. Die Gewinnerinnen der Geburtstagsverlosung werden morgen oder übermorgen bekannt gegeben.


Freitag, 6. Juni 2014

Fritz hatte Geburtstag

In dieser Woche ist mein kleines Baby tatsächlich ein Jahr alt geworden, unfassbar.
Wir haben mit Verwandten und (Baby)-Freundinnen draußen auf der Wiese gefeiert, es gab Kaffee und Kuchen und das Geburtstagskind (rechts im Bild) fand es richtig toll. Er ist also partytauglich :-)













Am frühen Dienstagmorgen haben wir zusammen seine Geschenke geöffnet. Bekommen hat er von uns: Einen Sankasten bzw. Planschbecken Apfel, ein von mir genähtes Schmusekissen mit REIßVERSCHLUSS (ja, wirklich! Ich habe es nach der Anleitung für Kinder von der Cherrygröns "KINDERleicht & schön" genäht. An dieser stelle noch einmal großen Dank an Heike, die mich mit ihrem Wichtelgeschenk etwas angeschubst hat) und eine Wimpelkette, leider noch ohne Namen.













Besonders gefreut hat Fritz sich auch über das Geburtstagswichtelgeschenk. Bewichtelt wurde er von der süßen Ciara und ihrer Mutter (oder vielleicht auch Vater?). In dem Paket war ein supertolles Badespielzeug, ein Bagger, Badefarben und Süßkram. Sogar für Johnny war etwas dabei: Ein Wissenspiel! Und für die Muddi gabs auch noch was: Wunderschöner Apfelstoff für meine Apfeldecke.












 












 














Vielen, vielen Dank! Du hast genau unseren Geschmack getroffen. Johnny ist total begeistert und nervt schon jeden mit Spielanfragen und Anton bekomme ich gar nicht mehr aus der Badewanne!

Ansonsten habe ich noch mehr Grund zur Freude: Irgendwie läuft es gerade richtig rund. Die Arbeit macht Spaß, mein Mann und ich verstehen uns gut, meine Kinder sind sowieso toll und ich habe im Moment immer Irgendetwas, auf das ich mich freuen kann.
Ich habe tolle Freundinnen von denen zwei direkt bei mir in der Siedlung leben, so dass ich sie oft sehen kann und heute Abend fahre ich mit meinem mittleren Sohn, dem Johnny, auf eine Mottoparty nach Frankfurt. Thema: Steinzeit.
Ach, im Moment ist alles gut!

Und nun schaue ich mal rüber zu Martina, und gucke, über was sich die anderen heute so freuen....

 PS. denkt an meine Geburstagsverlosung!


Mittwoch, 4. Juni 2014

Vor dem Wichteln ist nach dem Wichteln

http://www.lunaju.de/2014/06/kreativbloggerwichteln-2014-seid-ihr.html










Nach Katis (naehklimbim) tollem Frühjahrswichteln, startet nun bald das Kreativbloggerwichteln von Kristina (LunaJu). Und weil Wichteln großartig ist und superviel Spaß macht, bin ich auch hier dabei, juchuu!
Mal schauen, wer noch mitmacht! *klick* Vielleicht du?

Und nicht vergessen:

http://appelkatha.blogspot.de/2014/05/appelkatha-wird-ein-jahr.html

Montag, 2. Juni 2014

Meine Kind trägt etwas aus dem Jungswanderpaket

Gestern ist das tolle Paket hier angekommen. Leider waren wir tagsüber unterwegs, umso größer war Levins Freude, als wir nach Hause kamen.
Es war ein bisschen schwierig Fotos zu machen, weil Johnny das Ausgesuchte nicht mehr hergeben (bzw. ausziehen) wollte. Die Schuhe (von Tina) hab ich mir jetzt einfach geschnappt.













 Die schöne rote (Johnnys Lieblingsfarbe) Hose ist von Yvonne:

















und den Totenkopfloop (von Kerstin) hat er sich auch noch ausgesucht:

















Fritz bekommet eine Kuschelhose und Babylegs von Tina:













und eine wunderschöne Sommerhose von Christine:














 Vielen Dank an alle Herstellerinnen für die tollen Sachen!
Mir ist aufgefallen, dass superviele Klamotten im Paket sind. Das versuche ich jetzt mal zu ändern ;-)

Und weil mein Kind das alles gerade trägt, mach ich mal wieder mit: MyKidWears, MadeForBoys, Kiddiekram

Und vergesst meine Bloggeburtstagsverlosung nicht:

http://appelkatha.blogspot.de/2014/05/appelkatha-wird-ein-jahr.html