Dienstag, 8. Juli 2014

Mein Apfelquilt am Creadienstag

Endlich habe ich es geschafft und mich mal wieder an meine Apfeldecke gesetzt. Das war auch lange überfällig (siehe *hier*) und nun hat einfach alles gepasst: Zur gleichen Zeit genug Stoff und Zeit! Das kommt leider nicht oft vor....













Wie vermutet, war es doch wieder eine ganze Menge Arbeit und leider sieht die Decke noch gar nicht so aus, wie ich es mir vorgestellt, bzw. gewünscht hätte:
Die Quader sind nicht an allen Stellen exakt übereinander, das nervt mich schon, zumal ich nicht genau weiß, wie das passieren konnte, bin ich doch die ganze Zeit am Abmessen und Ausmessen.
Zum Bügeln hatte ich leider auch noch keine Zeit, aber ich glaube, das reißt noch mal ein bisschen was raus.
So sieht mein Quilt (vorerst) aus:













Es kann nur besser werden.
Und nun ab zum Creadienstag damit!



Kommentare :

  1. Liebe Katha,

    du musst gar nicht nach Perfektion streben. Ich verstehe natürlich, dass es ärgerlich ist, wenn nicht jede Ecke exakt die nächste trifft. Aber jeder, der so eine Decke schonmal genäht hat weiß, dass es sehr viel Arbeit ist! Ich war so froh als ich das Top meines Waldfreundequilts endlich fertig hatte... So viel messen, nachschneiden, stecken und nähen. So viele Bahnen... Puh!

    Ich freue mich schon wahnsinnig auf die fertige Decke, gerade weil du mich auch zu meinem Quilt inspiriert hast! Da merk ich doch gerade, dass ich auch mal endlich weiter machen sollte... Wo bleibt nur die ganze Zeit?! ;)

    Ich denke auch, dass wenn der Quilt, wenn er erstmal gebügelt ist, noch viel feiner aussieht! Weiter so!

    Ganz liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, du bist doch schon richtig weit und wenn das Top erstmal geschafft ist, geht der Rest doch wie von alleine :-) könnte man meinen.....

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Liebe Katharina,
    ich bin auch eine Perfektionistin..Nicht ärgern..Anderen fällt das nicht so auf wie dir! Dein Quilt wird trotzdem schön und die Kombi mit den grauen Pünktchenstoff war eine super Idee! Bügelst du auch beim Nähen zwischendrin? Ich mache das zwar nicht gerne, aber seit ich damit angefangen habe, passen die Quader bei mir immer viel besser aufeinander..warum auch immer...
    Bin gespannt auf deinen fertigen Quilt :-)
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wahrscheinlich hast du recht. Ich glaube, ich bügel heute Abend mal.....

      Bussi, Katharina

      Löschen
  3. Ich finde, den quilt ganz schön. kann deine unzufriedenheit aber verstehen, ich gehöre auch zu meinen größten Kritikern! Und ajs diesem grund mache ich solche Arbeiten nicht mehr, ist mir immer zu schief oder ungenau....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, nicht machen ist ja auch keine Lösung. Ich habe meinem Fritzi einen kleinen grünen superschiefen Quilt genäht. Am Anfang fand ich ihn auch ganz schrecklich, aber jetzt mag ich ihn umso mehr ;-)

      Löschen
  4. Liebe Katharina,

    nur nicht von den kleinen Unebenheiten ablenken lassen. Wenn erst mal die Oberdecke fertig ist, sieht man das nicht mehr! Einfach mit Spaß weiter. Denn bisher sieht es toll aus!!!! Und wenn du dann ein schönes Muster drüberquiltest, ist es sowieso perfekt!

    Ganz liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. Vorerst sieht er ganz toll aus! aber ich kann Dich verstehen....irgendwie sieht man dann immer den einen Fehler!:-(! aber bleib dran! es lohnt sich!Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Katharina,
    Wie gut ich dich verstehen kann. Auch ich habe es gerne genau passend, aber Julis Punkt schon geschrieben hat hilft das Bügeln nach jeder Naht sehr, dass anschliessend alles um einiges besser pssst. Warum weiss ich auch nicht und leider ist es auch echt Zeitaufwändig.

    Aaaber ich möchte nicht vergessen, dir zu sagen, wie schöne ich deine bunte Apfelsammlung finde und das Absetzen mit dem grauen Stöffchen lässt alles noch besser wirken. Ich bin sehr gespannt auf dein fertiges Top.

    Liebe Grüße Judith

    AntwortenLöschen
  7. Also ich find er sieht toll aus. Einreissen klingt nicht so toll, mit dem Rest kann man leben, find ich... Bei mir passt selten mal eine Ecke an die andere, wie es sein soll...
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katharina,
    das Konzept und dein Ergebnis gefällt MIR gut, ich verstehe dich aber, dass du nicht so ganz zufrieden bist. Ich glaube so etwas haben wir alle schon erlebt, und wenn es dann aber fertig ist, ist es nur noch halb so schlimm... dafür ist es ja Handarbeit und wir keine Profis.... die andere Alternative wäre ja auftrennen und da hätte ICH keine Lust.... ich könnte mich mit kleinen Ungenauigkeiten abfinden, nach meinem allseits bekannten Motto : "Schief ist schick".... *lach*
    fröhliche Grüße und Kopf hoch!
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katha,
    Ärgere Dich nicht. Mich treibt soetwas auch immer an den Rand des Wahnsinns, weil man immer denkt: "das kann doch jetzt garnicht sein!"... aber weißt Du was: es stört niemanden ;-)
    Jeder, der einmal einen echten, selbstgemachten Quilt in den Händen gehalten hat oder auf dem Schoß hatte, weiß, dass es genau diese kleinen Abweichungen sind, die die Decke hinterher besonders machen. Ich weiß von denen, die wir hatten als ich klein war bis heute, welches Eck wo nicht richtig passte und welches Quadrat kleiner war als die anderen. Es hat mich nie gestört...das war das, was die Decke, die ich liebte eben ausmachte, und wie sie eben aussah.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katharina, die Decke wird toll! Kleine Ungenauigkeiten fallen am Ende gar nicht mehr auf, da wirkt nur der Gesamteindruck und der ist klasse!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Der Quilt sieht doch sehr schön aus. Bleib weiter dran, denn man sieht nur selber wenn etws schief ist. Den Anderen fällt es gar nicht auf. Aber ich kann dich verstehen , denn ich bin auch sehr pingelig und muss alles ganz genau haben. Der Gesammteindruck der Decke wird hinterher ganz klasse sein.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥