Dienstag, 13. Mai 2014

Meine ersten Puschen

also genauer gesagt nicht meine, sondern die ersten Puschen (nach Klimperklein) die ich selber genäht habe. Ich habe zwar schon mal Stiefelchen für Fritz genäht, aber das ist jetzt auch schon wieder eine Weile her und das Puschen nähen habe ich lange vor mir her geschoben. Da aber seine alten, gekauften geerbten von Johnny, (auf diesem Bild gut zu sehen) auf einmal unauffindbar waren und das Kind ja nicht ständig in "Winterstiefeln" krabbeln kann, hab ich mich nun endlich drangesetzt und das ist dabei rausgekommen:















Das grün ist mir ein bisschen zu grell, aber ich finde sie trotzdem schön. Das Leder (apfelgrün) ist von Manu-Faktur und sehr schön weich.
Und natürlich musste für das kleinste Äpfelchen etwas apfeliges drauf. Lustig ist, dass ich mehrere Webbänder zur Auswahl hatte und sowohl Fritz, als auch der Große für die rot/orange/pinken Äpfel gestimmt haben und das, obwohl sie ja schon beide in diesem "rosa ist bäh für einen Jungen"-Modus drin sind. Da hat der Geschmack über die gesellschaftlichen Konventionen gesiegt!

Und dann liegt auf meinem Creadienstagstisch noch ein Projekt, dass seit bestimmt einem halben Jahr geplant ist und nun endlich in die Produktionsphase gehen soll. Was es wird, verrate ich noch nicht, aber den Stoff dürft ihr schon mal sehen und ihr dürft wissen, dass es für zwei kleine Mädchen sein wird.
Den Stoff habe ich nicht selber ausgesucht, mich aber mittlerweile an ihn gewöhnt ;-)














Und nun wünsche ich euch eine schöne Restwoche und schaut doch mal, was die anderen heute so beim Creadienstag zeigen!
Und zu den Apfelsachen

Kommentare :

  1. Die Puschen sind ja toll geworden!
    Danke für Dein Kompliment zum Kleiderschrankinhalt.

    Bis auf zwei, drei Sachen habe ich alle diese Dinge genäht, bevor wir wussten, was das kleine Zeitspielerchen wird :-)
    Alles Raten hilft also nicht :-)
    Viele fröhliche Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag sie gerade wegen dem grün. Ehrlich gestanden, finde ich diese Puschen immer sooooo niedlich, dass ich sie sofort in Serie nähen könnte, ohne schon Kinder zu haben ... einfach herrlich. Sind die denn sehr schwer?????

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Sehen wirklich sehr stimmig aus die Puschen, toll :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön!! Die sind total super! Da kann er ja jetzt wieder wild drauf los krabbeln ;-)
    Den Stoff habe ich auch hier (geschenkt bekommen)...habe mich aber noch nicht daran gewöhnt :-o Bin gespannt was du daraus nähst und ob er mir dann besser gefällt :-o
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Puschen! Find ich toll, dass deine Jungs einfach das gewählt haben, was ihnen gefällt. So muss das sein!

    Sei lieb gegrüßt
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja echt süß geworden, deine Puschen!!! Wenn ich fies wäre, würde ich jetzt sagen: zwei Doofe, ein Gedanke!!!

    Der Froschstoff ist total niedlich. Ihn habe ich für meine Kleine auch schon vernäht!

    Liebe Grüße

    Tanja!

    AntwortenLöschen
  7. Die Puschen sind aber sehr schön geworden.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  8. Sehr lustig, du hast dich an den Stoff gewöhnt... und das lustigste ist, das ich genau weiß, was du meinst. Als meine Tochter angefangen hat, mitzusprechen und Wünsche zu äußern, hab ich mich mit pink und rosa echt schwer getan... Pink find ich inzwischen absolut in Ordnung (und rosa ist zum Glück nicht mehr angesagt...) Man gewöhnt sich also wirklich an (fast) alles. Die quietschgrünen Puschen find ich großartig. Sie sehen überhaupt nicht nach Erstlingswerk aus!
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Die Puschen sind sehr schön! Ich mag die kräftigen Farben!

    AntwortenLöschen
  10. Die puschen sind zuckersüß geworden. Ich liebe dieses Granny Smith grün. Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja süße Heere, schade nur, dass die an kleinen Kinderfüßen noch süßer aussehen, aber große Füße nicht schön schmücken... sonst würde ich glatt auch welche wollen

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  12. Die sind herrlich geworden und ich mag Puschen auch total gern an den Kinderfüßen. Allerdings sind unsere immer nach einem halben Jahr so runter, dass das Kind damit ständig ausrutscht und dann neue fällig sind.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Halli Hallo,
    echt tolle Puschen. Würde sofort welche bei Dir bestellen, da ich momentan noch auf Puschensuche bin, es aber keine schönen bzw. ausgefallenen Puschen gibt.

    Lieben Gruß! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, Puschen von mir sind unbezahlbar - weil ich wahrscheinlich dreimal solange dransitze wie "normale" Menschen. ;-)
      Aber trau dich nur selber ran, denn kompliziert ist es nicht!

      Viele Grüße, Katharina

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥