Dienstag, 7. Januar 2014

Ich nun also auch - mein erster Mug Rug

Es ist noch nicht so lange her, da dachte ich: "Wozu um alles in der Welt braucht man denn einen Mug Rug?".
Wozu man ihn braucht weiß ich immer noch nicht. Ich brauche ihn seit heute für mein neues, kahles Einzelbüro, in das ich nach meiner Elternzeit vorrübergehend einquartiert wurde. Selbiges besteht aus drei weißen Wänden, einem (fast) leeren Regal, einer Fensterfront, einem Schreibttisch nebst Stuhl und einem Mülleimer. Das wars. Da das Büro wie gesagt nur vorübergehend das meinige ist, lohnt das Bilderaufhängen nicht. Und so muss ich irgendwie ein wenig Farbe rein bekommen, z.B. durch einen Mug Rug.
Zufällig (na ja, Bloglovin halt) stieß ich dann gestern auf die Anleitung von Ricarda von Pech & Schwefel und habe mich abends nach der Arbeit noch mal ans Maschinchen gesetzt. Dabei ist dann dieses grelle Teil entstanden, auf das ich jetzt jeden Tag im Büro meine Kaffeetasse stellen kann.



















Der MugRug ist ganz schön bunt geworden, aber ich wollte es ja nicht anders.....
Und jetzt mal schauen, was die anderen Frauen an diesem Creadienstag so hergestellt haben *klick*

Kommentare :

  1. Der ist toll geworden. So einen bräuchte ich auch, dann hätte ich gleich morgens beim Frühstückstee gute Laune.
    Schönen Arbeitsstart wünscht Dir Katrin
    Ich hab übrigens auch im Januar wieder begonnen zu arbeiten.

    AntwortenLöschen
  2. Fängt frau erst einmal mit den Dingern an, kann sie nicht aufhören! :-)

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Na, wenn der mal nicht gute Laune bringt :-) Einen guten Start wünsche ich Dir, liebe Katha!

    AntwortenLöschen
  4. Aber eindeutig Deiner mit den Äpfeln!
    Schön ist er!
    gefällt mir sehr sehr gut!
    dann viel Spaß im Büro!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Ach und so eine hübsche Farbe... und irgendwann erwischt es wohl jeden Mal mit diesen Dingern... Mal gucken, wann es die bei mir gibt ;D
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Dein Mug Rug ist aber schön bunt! Wenn du mich fragst, wozu du es brauchst, ich würde sagen, dass es fröhlich macht, einem einlädt, einen Kaffee oder einen Tee zu trinken, und einfach die Zeit im Büro schöner macht :)
    Die Stoffe hast du schön gewählt!
    LG, Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Bist du sicher, dass da Kaffee drin ist, sieht mir nach Tee aus... ;-)

    ABer dein Mug Rug gefällt mir, richtig schön bunt und poppig - ich glaube ich brauche sowas auch noch für die Arbeit, oder als Mitbringsel, zusammen mit einer schönen Tasse oder so! :-)

    Aber so ganz alleine in einem Büro ist auch doof, oder?

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Recht, ist Tee. Könnte aber auch Blümchenkaffee sein :-)

      Löschen
  8. Ich glaub', ich bin auch dem MugRug-Virus verfallen …
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das Apfelmuster gefällt mir besonders gut! Ich habe mal ein MugRug gesehn, der war mit allerlei Kräutern gefüllt, wenn man die heisse Tasse draufstellte duftete es wunderbar! GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Der Mug Rug... erst hatte ich auch die gleichen Gedanken wie du. Wofür bloß? aber nach der bunten und so liebevoll gestalteten Anleitung von Ricarda fange ich an sie zu mögen. Den gepunkteten Stoff von dir finde ich auch besonders toll. In meiner Sammlung fehlt er leider noch. Liebe Grüße Julchen

    AntwortenLöschen
  11. Ich hoffe, du bekommst bald nen anderes Büro :)
    Der MugRug ist toll. Ich steh total auf "SimplyPears".
    Herzlichen Gruß,
    Anika

    AntwortenLöschen
  12. Supertoller mug rug! Gefällt mir sehr gut! Der bringt bestimmt Farbe ins Büro!

    Lg StoffStuff

    AntwortenLöschen
  13. Na. dass tut mir aber leid, sitzt du jetzt im Einzelbüro mit nettem Innenhofblick?
    Verfolge deinen Blog immer wieder, mal sehen, ob Du so näheifrig bleibst.
    Ich bin gerade an einer Shelly, außerdem nähen beide Töchter und rufen immer wieder um Hilfe.
    Dir einen guten Einstieg
    Alles Liebe Deine Ex-Kollegin Susanne

    Komme sicher bald mal im Büro vorbei, vielleciht sehen wir uns ja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      wie schön!!!! Ich habe vorübergehend das ehemalige Büro von Marco.
      Cool, dass deine Töchter auch schon nähen. Levin fragt auch schon an (machen wir bald) und Karl hat sogar schon.
      Ich freu mich drauf dich bald zu sehen!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥