Freitag, 1. November 2013

Freutag! Crochet along Teil 2


Ich hab aufgeholt und bin hier (Foto) auf dem aktuellen Stand:



















Ab jetzt wird abgewichen, da ich ja die doppelte Breite und Länge häkel. Ich habe mich entschieden jetzt nach und nach immer ein Muster (10 Reihen) zu wiederholen.
Deshalb sieht die Decke jetzt so aus:















Und jetzt freu ich mich auf die nächste 10 Reihen, die heute Abend *hier*veröffentlicht werden. Da ich mich wie irre über die schöne Decke freue macht sie meinen Freitag zum Freutag!


Und wo ich gerade dabei bin, kann ich ja mal zeigen, worüber ich mich noch so freue:















Ich freue mich jeden Tag über diesen kleinen lustigen Typen. Ich bin so glücklich und dankbar, dass er da ist, dass ich jedes Mal wenn ich darüber nachdenke Tränen in die Augen bekomme. Jeden Tag kann er etwas Neues (seit zwei Tagen schreit er wie ein Irrer, richtig laut) und ist bei allem immer gut gelaunt und wahnsinnig entspannt!
Ich freu mich wahnsinnig darüber, dass er da ist, ich freue mich darüber, dass er gesund ist und es keinen weiteren Vorfall gab und ich freue mich, dass er unsere Familie so bereichert. Und ich freue mich auch darauf, dass mein Mann ab Januar in Elternzeit geht!

Fritzi, I love you! Ach, und den Rest meiner Familie natürlich auch!


Kommentare :

  1. Sieht ja schon super aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Die Decke wird bestimmt richtig toll. Der Anfang ist es auf jeden Fall. :)
    Wünsch dir einen schönen Tag!
    Herzliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle decke und einen schönen freutag :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Decke wird das werden und über so ein strahlendes Lachen würde ICH mich auch freuen - wunderbar!

    GLG und ein tolles Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das wird ja eine wunderschöne fröhlich regenbogenbunte Decke!

    Und der Kleine... Ich kann deine Worte so gut nachvollziehen! :o) Mit der Gesundheit sagt man immer so dahin, ist ja auch klar, das man das möchte. Aber wir waren mit unserem Kleinen Anfang September auf Intensivstation, da wird einem das alles noch bewusster und man freut sich umso mehr über jedes Lachen und Quieken. Als er mich das erste Mal auf dem Weg der Besserung wieder angelächelt hat, hab ich vor Glück beinahe geheult!

    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Freugründe!! Der letzte natürlich unübertroffen. <3

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Die Decke wird bestimmt ganz toll und Dein Kleiner ist es ja schon.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. soooo viel Freude und Glück spricht aus Deinem Post und deshalb freue ich mich ganz doll mit Dir....

    liebe Grüße aus dem Drosselgarten
    Traudi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥