Dienstag, 28. Mai 2013

Spucktücher

Bei meinem Mittleren war es ja so, dass er immer soviel trank, dass er nach dem Stillen praktisch überlief. Das hatte nichts mehr von einem Bäuerchen.
Damals hab ich einfach ein Handtuch genommen. Jetzt, mit meiner neuen Nähmaschine, muss natürlich etwas schickeres her.


Du brauchst:

Stoff
ein altes Handtuch
Stoffreste für die Applikationen

1. Stoff & Handtuch zuschneiden. Ich finde das Format  22 cm x 42 cm sehr praktisch
2. Applikationen nach Geschmack mit Bügelvlies auf den Stoff aufbügeln (Beispiel), festnähen.
3. Stoff und Handtuch rechts auf rechts zusammennähen, dabei an der Unterkante eine Wendeöffnung lassen.
4. wenden, komplettes Spucktuch knapp absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen.
Fertig!






Kommentare :

  1. Wunderschöne Spucktücher! Da ist alles ja nur noch halb so schlimm :-)

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Lustigerweise hat Anton bis jetzt noch kein einziges mal gespuckt. Er rülpst einfach.
    Die Spucktücher benutze ich nun, um die Milch aufzufangen, die aus der "gerade-nicht-stillenden-Brust" läuft!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥